Mit dem Plasma Nasenspray gegen Corona - Studien bestätigen die Wirksamkeit​

​Immer mehr Menschen leiden an den Folgen von Long COVID. Eine Impfung für einen Schutz gegen das Coronavirus ist unabdingbar. Dennoch wird durch eine Impfung lediglich für eine Immunität im Blut gesorgt und so das Virus abgewehrt. Die Schleimhäute bleiben trotz Impfung ungeschützt, weshalb das Virus seinen Weg über die Atemwege in den menschlichen Körper findet. Unabhängige und aufwendige Studien bestätigen die Wirksamkeit des Plasma Liquid Nasensprüh-Gel bei Corona, welches insbesondere die Nasenschleimhäute schützt und die Vermehrung des Virus blockiert. 

Das Plasma Nasenspray gegen Corona-Viren

​In Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum, hat das unabhängige Forschungslabor Dr. Brill + Partner GmbH, Institut für Hygiene und Mikrobiologie, aufwendige Prüfungen vorgenommen, um Nachweise für die Wirksamkeit vom Plasma Nasenspray gegen Corona herstellen zu können. Bereits bekannt ist, dass Plasma die Wundheilung im Körper fördert und zur Verhinderung von Infektionen führt. Auch gegen das Virus Sars-CoV-2 zeigte sich das Plasma Nasenspray gegen Corona als sehr wirksam.

Plasma Nasenspray Corona – Studienergebnisse bestätigen Wirksamkeit

​Die Nase samt der weiteren Atemwegsschleimhäute, sind die Schlüsselstellen der anfänglichen Infektion mit SARS-CoV-2. Es wird angenommen, dass der Wirkstoff des medizinischen Plasmasprays, das Eindringen von Viren verhindert und in infizierten Zellen freigesetzte Viruspartikel einfängt. Die Forscher/innen konnten nachweislich darlegen, wie durch das Plasma Liquid Nasensprüh-Gel Corona eine Reduktion der Coronaviren in den Schleimhäuten von über 99,9 Prozent erreicht wurde. Das Plasma Nasenspray ist so entwickelt, dass es die Viruslast in den oberen Atemwegen reduziert und somit das Eindringen der Viren verhindert und eine Ausbreitung in der Lunge erschwert. Dadurch konnte die Dauer der Erkrankung und die Anzahl der Patientinnen und Patienten mit Krankheitssymptomen deutlich reduziert werden.

Studien zum Plasma Nasenspray gegen Corona international anerkannt

​Das Nasenspray reduziert Corona, dies hat auch international Beachtung gefunden. Weitere Forscherteams arbeiten an weiteren Ergebnissen hinsichtlich der Wirksamkeit von Plasma, wie beispielsweise in Indien und den USA. In den Vereinigten Staaten ergab eine Studie (Health Science Center der University of Tennessee), die auf acht Intensivstationen von Krankenhäusern mit 394 klinisch gesunden Ärzten, Krankenschwestern und anderen medizinischen Fachkräften durchgeführt wurde, dass durch die Verwendung des Plasmasprays eine Infektion signifikant reduziert werden konnte (im Vergleich zu einer Gruppe, die lediglich ein Placebo erhielt). Während sich unter den Spraynutzern nur einer unter fünf Probanden ansteckte, waren es in der Vergleichsgruppe vier von fünf. 

ACHTUNG: Zurzeit häufen sich die Meldungen von billigen wirkungslosen China-Imitaten auf dem Markt.
Aus diesem Grund ist es wichtig das Plasma Liquid Nasenspray aus einer seriösen Quelle zu beziehen.
Hier können Sie das Originalprodukt bedenkenlos bestellen 

Plasma Nasenspray gegen Corona – Schnelle Genesung und verkürzte Infektion

​Aber auch inländisch wurde in letzter Zeit immer häufiger über den möglichen Einsatz eines Plasma Liquid Nasenspray Corona in den Medien berichtet, insbesondere seitdem die Ergebnisse des unabhängigen und zertifizierten Medizinunternehmens in Kooperation mit der Ruhr-Universität vorliegen. Das Plasma Nasenspray Corona überzeugt in zwei Kategorien ganz besonders, da es die Infektionsdauer verkürzt und somit zu einer schnelleren Besserung führt. Es schützt zusätzlich vor einer möglichen Infektion, was auf den besonderen Wirkmechanismus zurückzuführen ist.

Plasma Liquid Nasenspray – Wirkungsweise

Das Plasma Liquid Nasenspray Corona basiert auf einer Kochsalzlösung mit Natriumhypochlorit. Das Medizinprodukt kann dadurch Krankheitserreger auf rein physikalischer Vorgehensweise zerstören. Dieses Prinzip, welches auch Osmotischer Druck genannt wird, verhindert also nicht nur die Ansiedelung von Viren in den Schleimhäuten, es zerstört auch nachweislich bereits vorhandene Viren. Beim Verwenden bildet das Plasma Nasenspray gegen Corona eine Schicht auf der Nasenschleimhaut, welche die Infektion über die Schleimhäute zu fast einhundert Prozent verhindert und vorhandene Viren eliminiert. 

Plasma Liquid Nasenspray – Eigenschaften und Wirksamkeit

Im Überblick, die wichtigsten Fakten zum Plasma Liquid Nasenspray Corona zusammengefasst

Plasma Liquid Nasensprüh-Gel – Wirksamkeit

​ Das Medizinprodukt ist sowohl wirksam gegen Bakterien wie auch Viren, Sporen und Mykosen (Pilze).

Plasma Liquid Nasensprüh-Gel – Schritt-für-Schritt Anwendung

  1. Empfehlenswert ist vor der Anwendung, die Durchführung einer Nasenspülung mit einem handelsüblichen Produkt.
  2. Danach zwei bis drei Sprühstöße des Plasma Liquid Nasensprüh-Gel Corona pro Nasenloch applizieren. Damit sich die Schicht gut auf den Schleimhäuten ausbreiten kann, die Sprühstöße für zwei bis drei Minuten wirken lassen.
  3. Im Anschluss die Nase einmal kräftig putzen.
  4. Jetzt erneut zwei bis drei Sprühstöße pro Nasenloch verwenden.

​​Plasma Liquid Nasensprüh-Gel – Zusammensetzung

​Bei dem Hauptbestandteil Natriumhypochlorit, handelt es sich um keinen körperfremden Stoff. Das Plasma Liquid Nasenspray Corona, ist frei von chemischen Zusatzstoffen oder anderen Arzneimitteln.
Das Medizinprodukt enthält keinen Alkohol.

Plasma Liquid Nasensprüh-Gel – Verträglichkeit

​Im dermatologischen Test schneidet das Plasma Nasenspray gegen Corona mit „sehr gut“ ab. Die Haut- und Schleimhautverträglichkeit ist wissenschaftlich geprüft und bestätigt. Wechselwirkungen zu anderen Präparaten oder Resistenzen konnten nicht nachgewiesen werden. Es ist nebenwirkungsfrei und deshalb auch gerade für Kinder, Schwangere und Allergiker geeignet.

Das Plasma Liquid Nasenspray gegen alle Varianten des Corona-Virus

​Bisher konnte die Wirksamkeit für alle Varianten des Corona Virus nachgewiesen werden. Es mindert die Symptome, was bei der Verwendung zu einer schnelleren Besserung des Allgemeinzustands führt. Dadurch verkürzt sich bei Nutzer/innen die Zeit der Infektion, weshalb das Plasma Nasenspray auch bei schweren Verläufen indiziert ist.

Universelle Anwendung bei Infektionen und Entzündungen​

​Die Wirkweise lässt schon darauf deuten: Das Nasenspray reduziert Corona, das ist aber bei weitem nicht alles. Denn das Plasma Nasenspray lässt sich auch für andere Krankheitsbilder verwenden, wie beispielsweise einer Sinusitis (Entzündung der Schleimhäute der Nase und der Nasennebenhöhlen bis hin zu den Stirnhöhlen) und bei einer vorhandenen Pollenallergie. Das Plasma Liquid Nasensprüh-Gel hilft aber auch um andere Infektionen und Entzündungen vorzubeugen, die ihren Weg über die Atemwege finden.

Fazit – Effektive Immunabwehr in den Schleimhäuten durch das Plasma Nasenspray

​Der Impfschutz über den Oberarm führt zur gewünschten Immunität im Blut. Allerdings bleiben die Schleimhäute bisher ungeschützt, weshalb der Erreger nach wie vor häufig den Weg über die Atemwege in den menschlichen Organismus findet. Wer sich einerseits vor einer Infektion schützen oder andererseits die bestehende Ansteckung möglichst mild bewältigen möchte, dem empfiehlt sich die Verwendung eines bewährten Plasma Liquid Nasensprüh-Gel Corona. So werden lokal mit dem Plasma Nasenspray Corona, die Schleimhäute der oberen Atemwege behandelt, also jener Region, in der das Corona Virus zuerst eine Infektion auslöst.

Plasma Nasenspray Angebot

Geprüftes Original-Produkt 

Zum Plasma Liquid Nasenspray